@LPThe_Messenger aber danke für den Hinweis! :)

Vor etwa 6 Tagen von BlackChester.des Twitter via TweetDeck

lpuxiv
finalmasquerade_musikvideo
linkinparkart
johnnycupcake
lpuxiv finalmasquerade_musikvideo linkinparkart johnnycupcake

Archive for 2012

Neue LPTV Folge: “Music Gets Us Through”
veröffentlicht am: 18. Dezember 2012 um 7:11

0

Und wieder gibt es eine neue LPTV Folge, die eine Lücke in der Tourdokumentation schließt. Die aktuelle Folge “Music Gets Us Through” zeigt Linkin Parks Abstecher nach Südafrika, zeigt die Wärme, mit der sie dort empfangen wurden und vor allem wie wohl sich die Band dort gefühlt hat. Aber seht selbst:

Neue Show am 16. Februar im Planet Hollywood, Las Vegas
veröffentlicht am: 10. Dezember 2012 um 17:26

0

Kaum haben sie die letzte Show für 2012 gespielt, kündigen Linkin Park auch schon die nächste Show für 2013 an! Am 16. Februar werden sie im Planet Hollywood in Las Vegas auftreten und so das neue Tourjahr einläuten! Außerdem wird dies, laut der Linkin Park Facebook Seite die einzige Nordamerika Show im Jahr 2013 sein.

Ab dem 11. Dezember 10 Uhr PST (also morgen 19 Uhr deutscher Zeit) werden LPU Mitglieder Zugriff auf einen LPU Exklusiven Vorverkaufen haben, während der öffentliche Vorverkauf erst am Freitag, 14. Dezember 10 Uhr PST (19 Uhr deutscher Zeit) beginnt.

 

Außerdem gibt es noch ein kleines Extra für LPU Mitglieder! Die neue “StageLight Music Software” wird KOSTENLOS an Linkin Park Underground Mitglieder verschenkt, mit dabei sind exklusive Linkin Park Soundpacks und bisher unveröffentlichte Songs! Die Codes für die Software werden ab Mittwoch an LPU Mitglieder verschickt.  Normalerweise kostet StageLight $9,99 und beinhaltet keine Bonus Soundpacks und unveröffentlichte Linkin Park Songs.

Quelle: LPUnderground Newsletter, LP Facebook

Neue Show am 16. Februar im Planet Hollywood, Las Vegas
veröffentlicht am: 10. Dezember 2012 um 17:26

0

Kaum haben sie die letzte Show für 2012 gespielt, kündigen Linkin Park auch schon die nächste Show für 2013 an! Am 16. Februar werden sie im Planet Hollywood in Las Vegas auftreten und so das neue Tourjahr einläuten! Außerdem wird dies, laut der Linkin Park Facebook Seite die einzige Nordamerika Show im Jahr 2013 sein.

Ab dem 11. Dezember 10 Uhr PST (also morgen 19 Uhr deutscher Zeit) werden LPU Mitglieder Zugriff auf einen LPU Exklusiven Vorverkaufen haben, während der öffentliche Vorverkauf erst am Freitag, 14. Dezember 10 Uhr PST (19 Uhr deutscher Zeit) beginnt.

 

Außerdem gibt es noch ein kleines Extra für LPU Mitglieder! Die neue “StageLight Music Software” wird KOSTENLOS an Linkin Park Underground Mitglieder verschenkt, mit dabei sind exklusive Linkin Park Soundpacks und bisher unveröffentlichte Songs! Die Codes für die Software werden ab Mittwoch an LPU Mitglieder verschickt.  Normalerweise kostet StageLight $9,99 und beinhaltet keine Bonus Soundpacks und unveröffentlichte Linkin Park Songs.

Quelle: LPUnderground Newsletter, LP Facebook

08.12.2012 – Universal City, CA – KROQ Almost Acoustic Christmas
veröffentlicht am: 9. Dezember 2012 um 13:46

0

Und da ist es auch schon vorbei, das Konzertjahr 2012 für Linkin Park. Sie sind dieses Jahr viel getourt und beendeten ihr Tourjahr gestern mit einer Show beim KROQ Almost Acoustic Christmas, wo sie in der Vergangenheit schon häufiger aufgetreten sind. Die nächsten Shows können wir voraussichtlich erst Ende Februar/Anfang März erwarten, wenn die Band mit dem Soundwave Festival in Australien unterwegs ist. Hier nun aber die Setlist von gestern Abend:

  1. LOST IN THE ECHO (2012 Intro)
  2. Faint (Ext. Outro)
  3. Papercut
  4. Given Up (Ext. Outro w/ Extra Note)
  5. New Divide
  6. LIES GREED MISERY
  7. Waiting For The End (Apaches Intro w/ ‘UNTIL IT BREAKS’ rap; Ext. Outro)
  8. Breaking The Habit
  9. CASTLE OF GLASS
  10. Numb (Outro ‘Numb/Encore’ lyrics tease (Mike/Chester))
  11. What I”ve Done
  12. BURN IT DOWN
  13. In The End
  14. Bleed It Out (Ext. Outro)

Setlist Info via Irenekrygowski

CASTLE OF GLASS Premiere bei den Video Game Awards
veröffentlicht am: 8. Dezember 2012 um 13:17

0

Letzte Nacht traten Linkin Park bei den Video Game Awards und spielten CASTLE OF GLASS zum ersten Mal live, da dies Teil des Medal Of Honor: Warfighter Soundtracks ist. Die Performance könnt ihr euch unten anschauen. Bilder der Veranstaltung findet ihr HIER und HIER auf MikeShinodaClan.com.

http://www.youtube.com/watch?v=KJlaJbpbyG0

via MikeShinodaClan.com

Chester im LPUnderground Videochat – Zusammenfassung
veröffentlicht am: 6. Dezember 2012 um 2:55

0

Chester sprach mit den LPU Mitglieder, nachdem die Band gerade für KROQ AAC und die Spike Award Performance geprobt hatten. Er eröffnette den Fans, dass sie CASTLE OF GLASS geprobt haben und dass sie auch I’LL BE GONE spielen werden. Außerdem wurde er gefragt ob Linkin Park bei den Grammy’s auftreten werden und er verneinte es nicht, da er fragte, ob dies bereits angekündigt wurde, ist außerdem davon auszugehen, dass sie wohl auftreten werden. Zudem sang Chester für die Fans im Chat “Gold Lion” – Yeah Yeah Yeah’s, “The Messenger”, “Morning After” und “Friday I’m In Love” – The Cure. Den nächsten Chat würde Chester gern zusammen mit Mike machen. Eine Zusammenfassung des gesamten Chats findet ihr unten:

 

  • LOST IN THE ECHO war der Song, welcher auf LIVING THINGS am schwersten zu schreiben war, außerdem brauchten sie für einige Songs länger und das ganze Album war schwer zu schreiben.
  • Auf der Bühne hat er In-Ear Monitore in den Ohren und den normalen Mix auf den Ohren, während Brad seine Overears UND In-Ears benutzt. Chester sagte, dass er selbst sich vor allem so fühlen will, als wäre er selbst bei der Show!
  • Chester schaut “Adventure Time” mit seinen Kindern.
  • Er sagte, dass sie gerne Briefe von den Fans kriegen und dadurch mehr über ihre Fans erfahren. Außerdem haben sie Lagerhäuser voller Spielzeuge, die zu vermutlich irgendwann spenden werden.
  • Er weiß nicht, wann DBS wieder etwas aufnehmen werden, da Julien-K beschäftigt sind und er mit LP beschäftigt ist.
  • Er singt am liebsten in Hallen und denkt die besten Shows sind in großen Arenen.
  • Er wurde gefragt, welchen Song von A Thousand Suns er am liebsten hat und er sagt, dass er das Album am liebsten komplett als ein Stück hört und er sagte, dass er Robot Boy und die Harmonien darin mag, außerdem mag er When They Come For Me
  • Er sagte, falls Transformers an sie wegen des 4ten Films an sie herantreten würden, würden sie vermutlich etwas für den Film machen
  • Er sagte, dass sie schon an neuen Demos arbeiten, da die Band nie aufhört neue Musik zu schreiben.
  • Sie haben bereits begonnen CASTLE OF GLASS zu proben und er sagt, dass damit etwas besonderes passieren wird und er freut sich darauf ihn zu spielen.
  • His stretchers are 9.16.
  • Er sagt, er ist froh seine Familie zu haben.
  • Er hat quasi bestätigt, dass sie bei den Grammys auftreten werden.
  • Er spielt Gitarre, Klavier und Drums, ist aber nicht gut. Er kann Musik für sie schreiben, ist aber nicht der beste Performer mit ihnen.
  • Er sagt, dass die Live Shows sich am meisten lohnen, wenn man in einer Band ist, besonders als Sänger, und er gibt immer sein bestes, es ist also ok, wenn er etwas vermasselt.
  • Morgen ein Camp Freddy Auftritt und er wird Bob Dylan – “Like A Rolling Stone” und The Cure – “Friday I’m in Love” spielen.
  • Bei der Camp Freddy Show mit Mike werden sie Beastie Boys – “Fight For Your Right To Party”, Run DMC & Aerosmith – “Walk This Way”, Stone Temple Pilots – “Sex Type Thing”, “One Step Closer” und Guns’N’Roses – “Paradise City” performen
  • Warum sie Crawling nichtmehr spielen – so sehr sie den Song lieben, mussten sie Songs rausnehmen um neue reinzutun und Crawling brauchte einfach ne Pause, sie müssen den Song vermussen und sie werden ihn auf jedenfall wieder ins Set aufnehmen
  • Er ist in der Vergangenheit häufiger bei Konzerten wütend geworden, wenn er blöde Sachen passieren sieht, z.B. wenn Mädchen beim Crowd Surfen angetatscht werden oder der Sound nicht rundläuft
  • BURN IT DOWN ist von LIVING THINGS am schwersten zu perfomen, er sagte, dass die Strophen schwer seien.
  • Er sprach darüber in einen Waffenladen zu gehen, wenn es zur Zombie Apokalypse kommen würde.
  • Er performt gerne akustisch, er sagte, dass er die akustische DBS Performance sehr genossen hat und dies die beste Repräsentation der Musik sei, da man die Instrumente so deutlich hören kann.
  • Er sagte, dass er Walking Dead schaute und dass er ein TV Süchtiger sei und er wird sich “The Hobbit” ansehen
  • Sie werden definitiv weitere LP Alben machen
  • Er stimmte zu, dass Mike ein Workaholic ist und ein Problem hat, er sagte, dass er denkt, dass Mike durchdrehen würde, wenn er nicht dauernd Arbeiten würde.
  • Depeche Mode sind eine seiner Lieblingsbands und er würde gern mit 30 Seconds To Mars arbeiten. Außerdem mag er Coldplay und Muse.
  • Er sprach darüber, dass Linkin Park an Sicherheitsstandards für Shows arbeiten.
  • Avengers: Der Hulk ist der coolste und Iron Man ist der härteste, er freut sich aber mehr darauf einen Iron Man Film zu sehen, Captain America mag er am wenigsten
  • Er mag Nu Metal nicht.
  • Er begann wieder eine Brille zu tragen, da er seine Lasik Operation vor etwa 11 Jahren hatte und vor etwa einem Jahr begann er wieder Sicht auf seinem rechten Auge zu verlieren und da er schon zweimal eine OP hatte, kann er nicht nochmal operiert werden.
  • Er würde gerne eine erneuten Filmauftritt haben, er würde aber auch gerne Mal auf dem Broadway oder in einem Musical auftreten. Er sagte, dass der Broadway das ultimative Ziel wäre.
  • Er sagte, dass er sich einmal betrank und mit seinen Hosen um seine Knöchel umherlief
  • Er lobte Snoop Dogg für seine Veränderung zu Snoop Lion
  • Er sagte, dass ein gewisser Maß an Wirklichkeit zum Live spielen gehört und das viele der Künstler bei den AMAs nicht live spielen und diese Wirklichkeit verloren hatten. Er genießt, dass es nicht perfekt ist, aber real und einnehmend. Er hört sich gerne Live Tracks an, aber auch die Magie, die im Studio geschieht und es ist gut sich auch das anzuhören.
  • Er sagt, dass er von Twitter nach 5 Minuten schon wieder genug hat
  • Er liebt die Mexikanischen Fans
  • Er sagt, er hätte viele Sachen in seinem Leben, wie z.B. die Drogen am liebsten nie gemacht, aber all diese Faktoren haben ihm zu dem gemacht, was er jetzt ist und das macht ihn froh.
  • Er meint, dass es eine Woche dauern kann, bis sie die Elektronik herausgefunden haben um einen Song Live zu performen, da sie schon lange keine Jam Band mehr sind wenn sie die Songs schreiben und so nicht wissen, wie sie die Songs live spielen sollen.
  • Er sagt, dass er an Gott und den Weihnachtsmann glaubt.
  • Er sagt, dass die Mengen in Norwegen und Südamerika total verrückt sind.

Thanks @MikeShinodaClan for the summary!

Source: LPUnderground Chat

Chester im LPUnderground Videochat – Zusammenfassung
veröffentlicht am: 6. Dezember 2012 um 2:55

0

Chester sprach mit den LPU Mitglieder, nachdem die Band gerade für KROQ AAC und die Spike Award Performance geprobt hatten. Er eröffnette den Fans, dass sie CASTLE OF GLASS geprobt haben und dass sie auch I’LL BE GONE spielen werden. Außerdem wurde er gefragt ob Linkin Park bei den Grammy’s auftreten werden und er verneinte es nicht, da er fragte, ob dies bereits angekündigt wurde, ist außerdem davon auszugehen, dass sie wohl auftreten werden. Zudem sang Chester für die Fans im Chat “Gold Lion” – Yeah Yeah Yeah’s, “The Messenger”, “Morning After” und “Friday I’m In Love” – The Cure. Den nächsten Chat würde Chester gern zusammen mit Mike machen. Eine Zusammenfassung des gesamten Chats findet ihr unten:

 

  • LOST IN THE ECHO war der Song, welcher auf LIVING THINGS am schwersten zu schreiben war, außerdem brauchten sie für einige Songs länger und das ganze Album war schwer zu schreiben.
  • Auf der Bühne hat er In-Ear Monitore in den Ohren und den normalen Mix auf den Ohren, während Brad seine Overears UND In-Ears benutzt. Chester sagte, dass er selbst sich vor allem so fühlen will, als wäre er selbst bei der Show!
  • Chester schaut “Adventure Time” mit seinen Kindern.
  • Er sagte, dass sie gerne Briefe von den Fans kriegen und dadurch mehr über ihre Fans erfahren. Außerdem haben sie Lagerhäuser voller Spielzeuge, die zu vermutlich irgendwann spenden werden.
  • Er weiß nicht, wann DBS wieder etwas aufnehmen werden, da Julien-K beschäftigt sind und er mit LP beschäftigt ist.
  • Er singt am liebsten in Hallen und denkt die besten Shows sind in großen Arenen.
  • Er wurde gefragt, welchen Song von A Thousand Suns er am liebsten hat und er sagt, dass er das Album am liebsten komplett als ein Stück hört und er sagte, dass er Robot Boy und die Harmonien darin mag, außerdem mag er When They Come For Me
  • Er sagte, falls Transformers an sie wegen des 4ten Films an sie herantreten würden, würden sie vermutlich etwas für den Film machen
  • Er sagte, dass sie schon an neuen Demos arbeiten, da die Band nie aufhört neue Musik zu schreiben.
  • Sie haben bereits begonnen CASTLE OF GLASS zu proben und er sagt, dass damit etwas besonderes passieren wird und er freut sich darauf ihn zu spielen.
  • His stretchers are 9.16.
  • Er sagt, er ist froh seine Familie zu haben.
  • Er hat quasi bestätigt, dass sie bei den Grammys auftreten werden.
  • Er spielt Gitarre, Klavier und Drums, ist aber nicht gut. Er kann Musik für sie schreiben, ist aber nicht der beste Performer mit ihnen.
  • Er sagt, dass die Live Shows sich am meisten lohnen, wenn man in einer Band ist, besonders als Sänger, und er gibt immer sein bestes, es ist also ok, wenn er etwas vermasselt.
  • Morgen ein Camp Freddy Auftritt und er wird Bob Dylan – “Like A Rolling Stone” und The Cure – “Friday I’m in Love” spielen.
  • Bei der Camp Freddy Show mit Mike werden sie Beastie Boys – “Fight For Your Right To Party”, Run DMC & Aerosmith – “Walk This Way”, Stone Temple Pilots – “Sex Type Thing”, “One Step Closer” und Guns’N’Roses – “Paradise City” performen
  • Warum sie Crawling nichtmehr spielen – so sehr sie den Song lieben, mussten sie Songs rausnehmen um neue reinzutun und Crawling brauchte einfach ne Pause, sie müssen den Song vermussen und sie werden ihn auf jedenfall wieder ins Set aufnehmen
  • Er ist in der Vergangenheit häufiger bei Konzerten wütend geworden, wenn er blöde Sachen passieren sieht, z.B. wenn Mädchen beim Crowd Surfen angetatscht werden oder der Sound nicht rundläuft
  • BURN IT DOWN ist von LIVING THINGS am schwersten zu perfomen, er sagte, dass die Strophen schwer seien.
  • Er sprach darüber in einen Waffenladen zu gehen, wenn es zur Zombie Apokalypse kommen würde.
  • Er performt gerne akustisch, er sagte, dass er die akustische DBS Performance sehr genossen hat und dies die beste Repräsentation der Musik sei, da man die Instrumente so deutlich hören kann.
  • Er sagte, dass er Walking Dead schaute und dass er ein TV Süchtiger sei und er wird sich “The Hobbit” ansehen
  • Sie werden definitiv weitere LP Alben machen
  • Er stimmte zu, dass Mike ein Workaholic ist und ein Problem hat, er sagte, dass er denkt, dass Mike durchdrehen würde, wenn er nicht dauernd Arbeiten würde.
  • Depeche Mode sind eine seiner Lieblingsbands und er würde gern mit 30 Seconds To Mars arbeiten. Außerdem mag er Coldplay und Muse.
  • Er sprach darüber, dass Linkin Park an Sicherheitsstandards für Shows arbeiten.
  • Avengers: Der Hulk ist der coolste und Iron Man ist der härteste, er freut sich aber mehr darauf einen Iron Man Film zu sehen, Captain America mag er am wenigsten
  • Er mag Nu Metal nicht.
  • Er begann wieder eine Brille zu tragen, da er seine Lasik Operation vor etwa 11 Jahren hatte und vor etwa einem Jahr begann er wieder Sicht auf seinem rechten Auge zu verlieren und da er schon zweimal eine OP hatte, kann er nicht nochmal operiert werden.
  • Er würde gerne eine erneuten Filmauftritt haben, er würde aber auch gerne Mal auf dem Broadway oder in einem Musical auftreten. Er sagte, dass der Broadway das ultimative Ziel wäre.
  • Er sagte, dass er sich einmal betrank und mit seinen Hosen um seine Knöchel umherlief
  • Er lobte Snoop Dogg für seine Veränderung zu Snoop Lion
  • Er sagte, dass ein gewisser Maß an Wirklichkeit zum Live spielen gehört und das viele der Künstler bei den AMAs nicht live spielen und diese Wirklichkeit verloren hatten. Er genießt, dass es nicht perfekt ist, aber real und einnehmend. Er hört sich gerne Live Tracks an, aber auch die Magie, die im Studio geschieht und es ist gut sich auch das anzuhören.
  • Er sagt, dass er von Twitter nach 5 Minuten schon wieder genug hat
  • Er liebt die Mexikanischen Fans
  • Er sagt, er hätte viele Sachen in seinem Leben, wie z.B. die Drogen am liebsten nie gemacht, aber all diese Faktoren haben ihm zu dem gemacht, was er jetzt ist und das macht ihn froh.
  • Er meint, dass es eine Woche dauern kann, bis sie die Elektronik herausgefunden haben um einen Song Live zu performen, da sie schon lange keine Jam Band mehr sind wenn sie die Songs schreiben und so nicht wissen, wie sie die Songs live spielen sollen.
  • Er sagt, dass er an Gott und den Weihnachtsmann glaubt.
  • Er sagt, dass die Mengen in Norwegen und Südamerika total verrückt sind.

Thanks @MikeShinodaClan for the summary!

Source: LPUnderground Chat