lpu16
southside_hurricane
lpa_banner_bc
lpu16 southside_hurricane lpa_banner_bc

News

Zusammenfassung des bisheringen Verlaufs des Linkin Park Scavenger Hunts veröffentlicht am: 15. Mai 2012 um 9:39

0

Mike Shinoda hat in seinem Blog eine Zusammenfassung des bisherigen Linkin Park Scavenger Hunts geposted, die von LPAssociation verfasst wurde. Ich habe das ganze mal ins Deutsche übertragen als Ergänzung zu meiner eigenen fortlaufenden Zusammenfasssung HIER.

Die bisherige Story des Linkin Park Scavenger Hunts

Wie viele von euch wissen veranstalten Linkin Park derzeit, in Erwartung des neuen Albums, einen weltweiten Scavenger Hunt. In der kurzen Woche, seit dessen Beginn, haben die Fans dies bereits zu einem der spannendsten Album Release Events gemacht, die wir je veranstaltet haben. Wir haben noch nicht enthüllt, was am Ende auf sie wartet, aber wir alle genießen den Weg dahin. Ich habe die Fans bei LPAssociation darum gebeten uns eine Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse zu schreiben und hier seht ihr, was sie zu sagen hatten:

__
Eine Sache blieb während Linkin Parks Evolution als Band stets konstant, sie wissen einfach, wie sie für ihre Fans eine Show veranstalten, sei es auf der Bühne oder hinter den Kulissen. Mit der kommenden Veröffentlichung des fünften Studioalbums LIVING THINGS hat die Band sich mal wieder, mit einer interaktiven Kampagne, die verschlüsselte Nachrichten, das Knacken von Chiffren, das Lösen von Puzzlen und Schatzsuchen beinhaltet, selbst übertroffen. Über die letzten zwei Monate hinweg haben diese Aktivitäten viele Intrigen in der LP Gemeinschaft gezündet, da engagierte Fans auf der ganzen Welt zusammenkamen um zu spekulieren und zu debattieren, was die Band wohl als nächstes machen würde.

Mit der Ankündigung des Scavenger Hunts in der wirklichen Welt letzte Woche schaut die Band ein weiteres Mal über den Tellerrand um ihre Fanbase zu beschäftigen. Dies ist das erste Mal in der Geschichte, dass eine Kampagne zum Werben für das neue Album von Linkin Park außerhalb der virtuellen Welt stattfinden und stattdessen in den Hinterhöfen der größten Städte der Welt stattfindet. Die Leidenschaft, mit welcher die LP Fangemeinschaft die Kampagne aufgenommen hat, ist einfach ein Beleg dafür, welche Präsenz und welchen EInfluss die Band weltweit hat. Der Maßstab und die Komplexität dieser Kampagne ist außerdem Linkin Parks ehrgeizigstes Unterfangen bisher.

Die Reise begann mit einem mehrdeutigen Tweet von Mike Shinoda am 6. Mai, der eine riesen Anspannung unter den Fans in den Foren und verschiedenen Social Media Plattformen auslöste. Zwei Tage später lief der Linkin Park Scavenger Hunt dann auch offiziell. Der erste Hinweis wurde von Mike auf Viddy angekündigt. Dies wäre der Startpunkt für eine fortlaufende Kampagne, welche Linkin Park Fans auf eine Reise um die ganze Welt führen würde, die Down Under beginnen sollte.

Hinweis #1 – 8. Mai 2012 – Sydney, Australien

Das Video, welches Mike auf Viddy geposted hatte, enthüllte eine Landkarte. Schnell entdeckte der LPA Nutzer Cure4TheItch, dass die Bar sich auf dem Campus der Universität von Sydney Union befand. Da dieser Hinweis im Schatten der Nacht australischer Zeit veröffentlicht wurde, wussten viele Fans bis zum Morgen nichts von ihrer Rolle im Scavenger Hunt. Die Hingabe der Linkin Park Fans wurde aber schnell offensichtlich, als das LPA Mitglied GloomyMushroom sich auf eine 2,5 stündige Reise nach Sydney machte, um zu finden und zu teilen, was auch immer dort auf uns warten würde.

Die Fans waren gespannt, neugierig und unwissend darüber, was uns in der Manning Bar erwarten würde und die Spekulationen in der Community wurden auf die Spitze getrieben.Erst als der Twitter User @MaDHacka das folgende Bild veröffentlichte bekamen wir eine Idee, auf was wir uns da überhaupt eingelassen hatten.

Dieses Poster, welches man durchaus in einer durchschnittlichen College Bar erwarten könnte, wurde an einer Wand zwei Stockwerke unter der Manning Bar gefunden. Das Poster enthielt einen QR Code, der auf ein neues Verzeichnis auf der Linkin Park Website verwies http://linkinpark.com/youdidittoyourself, wo veröffentlicht wurde, dass der Standort bei dem Scavenger Hunt Tokyo, Japan sein würde.

Hinweis #2 – 10. Mai 2012 – Tokyo, Japan

Wenn man auf diese neue Webseite auf http://linkinpark.com/youdidittoyourself zugriff, wurde man von einer Nachricht auf japanisch begrüßt. In Zusammenarbeit verpflichtete LPA Nutzerin Kameiko ihre japanische Freundin @cammiechan für die Übersetzung, die wiefolgt lautete:
„Letzten September brachte „A Thousand Horizons“ Fans aus aller Welt hierher.“

„10.Mai oder 11.Mai.Nur 11-20 Uhr. Sei nicht zu früh. Sei nicht zu spät. Nur eine Person.“

Der zweite Standort wurde schnell auf den NicoFarre Club im Roppongi Bezirk von Tokyo, Japan (der Ort, der im September Linkin Parks A Thousand Horizons Event ausrichtete) eingeengt werden. Fans online zu sammeln stand im Vordergrund dieses Puzzles, da es absolut notwendig wurde jemanden zur Hand zu haben, der seine Ergebnisse mit dem Rest der Fanbase teilen würde. Beide, @KaoruTK und @karinseino, formten ein Bündnis als sie gegen 11Uhr am 10. Mai am NicoFarre ankamen und mit unserem zweiten Hinweis der Jagd belohnt wurden, welcher in Form eines Umschlags kam, der die Adresse zu einem unbekannten Twitteraccount enthielt: http://twitter.com/youbetterhearme.

Hinweis #2 Teil 2 – 10. Mai/12. Mai – „Allan“ – Twitter

An diesem Punkt im Spiel wurde uns eine Figur auf Twitter mit dem Namen „Allan“ vorgestellt. Das Puzzle verließ also die wirkliche Welt und ging Online. Als Fans ihn bemerkten begann „Allan“ also die Rolle eines Gegenspielers einzunehmen:

Fans ergriffen viele Mittel um zu verbreiten, dass der nächste Hinweis davon abhing, dass „Allan“ 3000 Follower erreicht. Sie nutzten Facebook, Reddit und Twitter um Leute dazu zu ermuten @youbetterhearme zu folgen. Auch Mike Shinoda und Linkin Park wurden involviert, um die Masse der Fans auf den Scavenger Hunt zu leiten, um das Ziel der 3000 Follower schließlich am 11.Mai zu erreichen. Da man nun sah, dass die Band selbst in der Jagd interagierte und die Community ihren Teil dazu beitrug, ließ das Gefühl aufkommen, dass man nicht in verschiedene Rollen aufgeteilt wurde. Wir sitzen alle im selben Boot und Linkin Park wollen genau so sehr sehen, dass ihre Fans Erfolg haben wie die Fans selbst.

Nachdem die 3000 Follower erreicht wurden, gab „Allan“ immer mal wieder Hinweise zum nächsten Standort. Zuerst begann er dem kanadischen Premier Minister, Stepehen Harper (@PMHarper), zu folgen und änderte dann sein Profilbild auf Twitter, welches die Skyline von Toronto darstellt.

Während „Allan“ seine Follower damit neckte, dass der kanadische Premier Minister in die ganze Sache involviert sein könnte, wurde die Fans unruhig. Hatten wir den Hinweis bereits gekriegt? Haben wir etwas in „Allans“ Tweets nicht mitgekriegt? Das LPA Mitglied Cely_lp wies darauf hin, dass es einen öffentlichen Park in Toronto mit dem Namen „Allan Gardens“ gibt, könnte dies unser nächster Standort sein? Erst am 12. Mai gab „Allan“ den Standort für den dritten Hinweis bekonnt und unsere Vermutung der Allan Gardens wurde bestätigt.



Hinweis #3 – 13. Mai 2012 – Toronto, Kanada

Das Fobon zeigt das Zentrum der Allan Gardens. Die Fans sollten dort am 13. Mai exakt 13Uhr unter den Bänken nach dem nächsten Hinweis suchen. Mehrere Fans waren vor Ort und begannen um 13 Uhr mit der Jagd nach dem nächsten Hinweis; sie suchten unter Bänken, auf Statien und sogar in nahegelegenen Büschen… aber es gab einfach keine Hinweise, die gefunden werden konnten.

Erst gegen 14Uhr kam ein Mann zu den Fans und fragte sie:“Hat Allan euch geschickt?“, bevor er den vier Fans ein Stück Papier mit dem nächsten Hinweis aushändigte. Die vier Twitter Nutzer @ericasibley, @thejaff27, @MartineAllard1 und @p33nny halfen alle das Rätsel in Toronto aufzudecken. Das Bild, dass sie bekamen seht ihr unten: ein Gebäude ohne Namen, Standort oder Informationen um es zu identifizieren.

Hinweis #4 – 15.Mai 2012 – Chicago Illinois

Innerhalb von Sekunden verbreiteten die Fans vor Ort das Bild und die Fans online begannen zusammen daran zu arbeiten den Standort des Gebäudes herauszufinden. Schließlich knackte das LPA Mitglied Rappy den Jackpot: das Foto wurde im Lincoln Park Zoo vor dem Gateway Pavilion in Chicago, Illinois gemacht.

Heute geht das Puzzle also weiter und wir werden sehen, wie tief uns der Linkin Park Scavenger Hunt noch führen wird.
__
Während wir den Mittelpunkt der Kampagne erreichen ist es offensichtlich, dass der Linkin Park Scavenger Hunt immer umfassender wird. Was mich am meisten beeindruckt ist der Fakt, dass die Linkin Park Fans voll in ihrer Teilnahme an dieser Kampagne aufgehen, ohne, dass sie überhaupt wissen, was am Ende auf sie wartet. Fans aus jeder Ecke des Globusses haben sich vereinigt, zusammengearbeitet und ihre Ressourcen gesammelt um jedes einzelne Rätsel zu lösen. Sei es nun herauszufinden, wo sich die nächsten Hinweise befinden, in den Foren zu helfen um das letzte Rätsel zu lösen oder den Scavenger Hunt auf den Social Media Plattformen zu promoten; zwischen den Fans gibt es einfach dieses kameradschaftliche Gefühl, dass das Erreichen der Belohnung allein schon eine greifbare Belohnung werden lässt. Als etwas, dass dazu konzipiert wurde um LIVING THINGS zu hypen, hat diese Kampagne definitiv ein Eigenleben entwickelt.
Solltet ihr nun neu im Scavenger Hunt sein, könnt ihr euch mit den anderen Fans auf dem aktuellen Stand halten, wenn ihr auf die Minute aktuelle Updates auf LPAssociation.com lest: http://www.lpassociation.com/forums/showthread.php?t=36248

__
Danke an Derek und alle Fans, ob genannt oder nicht, die bisher an der Jagd teilgenommen haben. Behaltet ein Auge auf dem Fortschritt… Die Jagd könnte als nächstes bei dir ankommen.

Quelle: MikeShinoda.com

Verfasse einen Kommentar