@lplive I still rememer driving 1200km in total that day to catch that show last minute.

Vor etwa 3 Tagen von BlackChester.des Twitter via Twitter for iPhone

Brad Delson

Geburtsname: Bradford Philip Delson
Geburtsort: Agoura, CA, USA
Geburtsdatum: 01.12.1977
Spitzname: Big Bad Brad/BBB
Familienstand: seit 16.09.2003 mit Elisa Boren verheiratet
Kinder:

  • Jonah Taylor, 25. März 2008
  • Noa Parker, vermutlich 25. Mai 2010
  • Evan Ruby, 19. Dezember 2012

Bands(aktiv):

  • Linkin Park (seit 1999)

Bands(ehemalige):

  • Pricks (ca. 1994-1995)
  • Relative Degree (ca. 1995-1996)
  • SuperXero (ab 1996-Xero)
  • Xero (ab 1997-Hybrid Theory)
  • Hybrid Theory (ab 1998-Linkin Park)

Oft wird er als Scherzbold bezeichnet, obwohl er den Fans gegenüber häufig zurückhaltend reagiert. Bradford Philip Delson, so der volle Name des Linkin Park Gitarristen, der schon in der Schule für seinen Humor und Sarkasmus bekannt und beliebt war, wurde am 01.12.1977 in Agoura, Kalifornien geboren. Obwohl er oft der Scherzbold ist, kann er auch sehr ernst sein.

Auch er ist, wie Rob, nach dem jüdischen Glauben erzogen worden und ist gläubiger Jude.

Schon früh begann er ein Instrument zu spielen, jedoch nicht, wie man vielleicht annehmen könnte, die Gitarre, sondern die Trompete. Seine erste Gitarre hingegen bekam er erst in der 6. Klasse. Und mit der Zeit begann er sich auch für Rockmusik zu interessieren. Unter seinen Lieblingsbands damals waren u.a. Guns N’ Roses und Metallica, von denen er sich auch häufiger seine Frisuren abschaute.

Bereits 1994 trat Brad seiner ersten Band Pricks bei, was so viel heißt wie Schwänze, wirklich ernst wurde das Projekt jedoch nie, sodass sich die Band zeitnah wieder auflöste. Erste Erfolge feierte erst mit seiner zweiten Band Relative Degree, die er gemeinsam mit seinem damaligen Schulfreund Rob gründete. Mit der Band schafften sie es immerhin einen erfolgreichen Auftritt im Roxy Theatre Hollywood zu absolvieren.

Schon in seiner Kindheit lernte er Mike kennen und freundete sich mit ihm an. Sie besuchten sogar die gleiche Schule, die Agoura High School, auf der sie 1996 gemeinsam ihren Abschluss machten. Danach trennten sich ihre Wege, da sie auf unterschiedlichen Colleges studierten, sie blieben aber enge Freunde, da sie gerade eine Band mit dem Namen SuperXero gegründet hatten. Während Mike auf die Pasadena Art School Of Design ging, studierte Brad Kommunikationswesen auf der UCLA. Dort lernte er Phoenix, den Bassisten der Band Tasty Snax kennen, welcher dort sein Zimmernachbar war. Brad brachte Phoenix dazu seiner Band Xero, welche inzwischen Hybrid Theory hieß, beizutreten. Brad war es auch, der Hybrid Theory bzw. Linkin Park den Plattenvertrag verschaffte. Damals war er Praktikant bei Jeff Blue von Zumba Music, welcher inzwischen A&R bei Warner Bros Records ist. Dieser entschied damals Hybrid Theory zu signen und brachte auch Chester als möglichen Sänger ins Gespräch, als die Band auf der Suche nach einem Ersatz für Mark Wakefield, dem alten Sänger der Band war.

Im Jahr 2000 schloß Brad sein Studium mit Summa Cum Laude ab und wollte eigentlich noch Rechtswesen bzw Jura studieren, gab dies aber zu Gunsten der Musikkarriere mit Linkin Park schnell wieder auf. Inzwischen kümmert er sich zusammen mit seinem Vater Donn Delson um die geschäftlichen Angelegenheiten von Linkin Park. Zusammen mit seinem Vater gründete er auch die Firma BandMerch, deren Ziel es war die Fans von verschiedenen Bands inklusive Linkin Park mit hochqualitativen Fanartikeln zu moderaten Preisen auszustatten. Seit 2005 ist Brad auch A&R bei Machine Shop Records, dem bandeigenen Label. Aus diesem Grund ist er auch im Imprint von Fort Minors Album The Rising Tied.

Seine musikalischen Vorbilder sind u.a. Dave Matthews (Dave Matthews Band) sowie Stephen Carpenter (Deftones), er gibt aber auch zu Fan von Britney Spears zu sein. Sein Markenzeichen, welches wohl alle Fans kennen sind die großen Kopfhörer, die er bei jedem Konzert trägt. Diese trägt er nach eigenen Angaben, um den Zugang zu seiner eigenen Welt zu bekommen, Linkin Parks FOH Engineer Pooch verriet aber kürzlich, dass er sie auch trägt, weil Brad ein sehr sensibles Gehör hat, welches er auf diese Weise versucht zu schützen.

Wenn er mal nicht gerade Musik macht, fährt er für sein Leben gern Skateboard, geht gern ins Kino oder surft auch mal zum Spaß im Internet.