lpu16
southside_hurricane
lpa_banner_bc
lpu16 southside_hurricane lpa_banner_bc

News

Mark Fiore Chat Zusammenfassung 16.01.2014 veröffentlicht am: 16. Januar 2014 um 20:09

0

 

Heute Abend gab es endlich mal wieder einen LPU Video Chat. Zwar nicht mit einem Bandmitglied, aber mit dem langjährigen Videographer von Linkin Park: Mark Fiore. Dieser arbeitet seit 2001 für Linkin Park, als diese ihn fragten, ob er nicht mit auf die Ozzfest Tour kommen wolle und für sie filmt.

Hier seht ihr jetzt eine kleine Zusammenfassung des Chats:

  • Mark arbeitet mit einer Canon EOS 5D Mark III und verschiedenen Objektiven, sowie mit mehreren GoPro Kameras, welche er auch am liebsten zum Filmen nutzt
  • sprach erst kürzlich mit Phoenix über ihre alte Band, die SNAX
  • LPTV Folgen sind für gewöhnlich deutlich länger als LPUTV Folgen, da diese mehrere Events und Tours umfassen, während in LPUTV Folgen eher intime, oder lustige Momente gezeigt werden, welche nur vom LPUnderground gewürdigt werden würden
  • in der nahen Zukunft sollen u.a. bis zu 10 LPU TV Folgen im LPUnderground veröffentlicht werden, die Mark an Lorenzo gesendet hat. Diese sollen vermutlich nur durch PlugAir angeschaut werden können
  • für gewöhnlich sieht die Band alle LP und LPUTV Folgen, bevor diese veröffentlicht werden
  • eigentlich arbeitet Mark vollzeit für Linkin Park, abundzu hat er jedoch kleine Nebenjobs, so hat er z.B. mit Sara Bareilles eine Dokumentation nach dem Erdbeben und Tsunami in Japan gedreht
  • zu seinen Hobbies gehört u.a.: Golfen (oft mit Phoenix, zuletzt sogar mit einem gemeinsamen Freund, dem ehem. Gitarristen der SNAX), Heimwerken, Gartenarbeit da er Pflanzen liebt, Wasserski und diverse andere Sportarten, im März wird der den LA Marathon ebenfalls zusammen mit Phoenix laufen, vermutlich sogar für den guten Zweck
  • er erzählt davon, dass Pooch vor jeder Show mit der Band in der Umkleide redet, ihnen erzählt, wie die Stimmung ist, sie motiviert und ihnen sogar ehrlich erzählt, wie er die Performance der vorherigen Show fand, auch wenn er es nicht gut fand
  • das Concert For The Philippines wird in naher Zukunft erneut online gezeigt, nicht nur in der angekündigten Fernsehübertragung auf AXS tv. Außerdem wird es davon vermutlich noch LP und LPUTV Material geben.
  • Marks Lieblingsmoment bzw. der lustigste Moment, in LP(U)TV Folgen ist der Moment, in dem er Mike filmte, während er mit einer Tasse Tee in der Hand über einen Türstopper stolperte. Die Reaktion, bzw das Verhalten von Mike waren in dem Moment einfach nur lustig, meint er.
  • die LPTV Folgen des A Thousand Suns Zyklus sind deshalb in Schwarz/Weiss gehalten, da dies zum damaligen Gesamtdesign von Linkin Park gehörte. Die Website, das Albumartwork, etc, das alles war in Schwarz/Weiss gehalten, so also auch die LPTV Folgen.
  • Mark wird später noch zur Band ins Studio gehen und bei den Aufnahmen dabei sein.
  • später im Chat holte er eine Kiste mit Erinnerungsstücken von Linkin Park in der er einige T-Shirts, Pullover, aber auch Ausschnitte aus der In The End Videoproduktion und anderes hatte. Das wohl interessanteste war ein Xero Tape, welches er besitzt, da Brad ihm es schickte, damit er für Xero als Sänger einspringen konnte, was einmal tatsächlich geschah, so erzählte er.
  • Als er gefragt wurde, wie viel Speicherplatz wohl von Videoaufnahmen von Linkin Park existieren musste er etwas überlegen und überschlug dann im Kopf, dass sie seit 2008 wohl etwa 8TeraByte an Videomaterial anhorden, also etwa 45TB an Gesamtmaterial von Linkin Park, was zum Teil in einer Art Lager aufbewahrt wird bzw in seinem Büro. Quasi zwei Kopien.

Zum Abschluss des Chats bedankte sich Mark, der sich dann auf den Weg ins Studio zur Band machte, während Lorenzo angekündigte, dass dies der letzte Videochat auf der alten Chat Platform Tinychat sei, die bald durch eine neue Platform ersetzt wird.

 

Verfasse einen Kommentar